Kalibrierstand für Gasanalaysegeräte

Im Auftrag der Doberenz & Vogel Gesellschaft für Sondermaschinen und Abgastechnologie mbH entwickeln wir WIN-NT Datenbankapplikationen, die die Kalibrierung von Gasanalaysegeräten bei den Schornsteinfegerinnnungen unterstützen. Hierbei handelt es sich um ein vom BMWi unterstütztes Förderprojekt. Ziel dieser Entwicklung ist die Reduzierung des verwaltungstechnischen Aufwands, der bei den turnusgemäßen Prüfungen der Geräte entsteht. Bedingt durch die Gerätevielfalt müssen die gerätespezifischen Prüfbedingungen eingehalten werden.

Prüfaufgaben für Gasanalaysegeräte

  • Druckmessungen
  • Temperaturmessungen
  • Gaskonzentration (z.B. CO, CO2, H2, O2)
  • Volumenstrom
  • Sichtkontrollen (z.B. Rußskale, Ansaugleitung)

Grundfunktionen der Datenbankapplikation

  • Konfigurierung der Prüfbedingungen
  • Personen- und Geräteverwaltung
  • Bereitstellung der gerätespezifischen Kalibrier- und Prüfaufgaben an verschiedenen Prüfarbeitsplätzen
  • zentrale Erfassung, Auswertung und Archivierung der Prüfergebnisse
  • Druck des Prüfprotokolls und des Kostenblatts zur Rechnungserstellung

Arbeitsplatzkonzept

Wird ein Gasanalysegerät zur Prüfung freigegeben, können die zugehörigen Kalibrier- und Prüfaufgaben auf folgenden Arbeitsplätzen abgerufen werden:

  • Druck
  • Temperatur
  • Gaskonzentration
  • Volumenstrom

Wenn Prüfungen eines Gerätes durchgeführt wurden, kann ein Prüfprotokoll gedruckt werden.

Bildfolgen

Wenn Sie einen Eindruck von der Bedienung der Applikation haben wollen, können Sie die folgenden Links anwählen. Diese führen zu Bildfolgen in deren Darstellung maussensitive Flächen für Bildwechsel und zur Anzeige von Erläuterungen enthalten sind.

Verwaltung
Voreinstellungen

EntwicklungEntwicklung

letzte Änderung: 31.05.2001
© Copyright 2001 DPT GmbH A. Gaschler